Mabon Law

Mabon Law,
nahe Hawick,
Roxburghshire.

Betten 5

Mabon Law ist ein einzeln stehendes, ehemaliges Haus eines Schäfers mit außergewöhnlicher Lage, eingebettet in die Hügellandschaft der „Borders“, nur 8 km von der Hauptverbindungsstraße Carlisle - Edinburgh ( A7 ) und Hawick entfernt.

Vor kurzem wurde es sorgfältig in ansprechendem Landhausstil renoviert, gut eingerichtet und eine Zentralheizung eingebaut.

Erst einmal bekannt, werden wahre Liebhaber des Landlebens sich darum reißen; es wird jetzt erstmals als Ferienhaus angeboten. Ca 350 MüM in den Hügeln der „Borders“ gelegen, am Ende einer einspurigen Straße - völlig versteckt, außer für die Lerchen und Sperber am Himmel, bietet das Haus einen absolut einmaligen Ausblick, der sich weit über ca 100 km in südwestlicher Richtung erstreckt ( ohne ein Haus im Blickfeld ) bis zu den entfernten Hügeln an der Grenze zu England. Niemand kann es einsehen.

Mabon Law

Es ist ein altes Steinhaus, ursprünglich vom örtlichen Schäfer bewohnt, der hier mit seiner Familie lebte. Die Schafe weideten auf den umliegenden, saftigen Wiesen und es ist immer noch ein Ort, wo Kinder sich gefahrlos austoben können und sich wahrscheinlich nie im Haus aufhalten werden.

All die schöne und liebliche Landschaft der „Borders“ liegt direkt vor der Haustür. Dumfries und Galloway, Edinburgh, der Lake District und Northumbria, alles lohnenswerte Ziele, sind leicht zu erreichen.

Ölzentralheizung inbegriffen. Holzfeuerofen und Kamin. Bettwäsche und Handtücher können gemietet werden. Hunde zugelassen. Das Rauchen im Haus ist nicht gestattet


Unterkunft (Betten 5):

Second Sitting room Sitting room
dining kitchen area

Erdgeschoß:

Erster Stock:


Bedroom Twin bedroom
About Scotland Ecosse Unique wird entworfen durch About Scotland.com Andere Artikel beinhalten:
Geschichte - Landschaft - Kunst - Edinburgh - Reise - Hinweise - und Home Page
Copyright About Scotland und
Ecosse Unique Ltd.