Inverarish Cottage

Inverarish Cottage
Insel Raasay
Nahe Skye
Schottland

Betten 3

Die Meerenge von Raasay trennt die Insel gleichen Namens von der Ostküste der Insel Skye. Sobald Sie die Fähre verlassen, die regelmäßig zwischen den beiden Inseln verkehrt, nehmen Sie wahr, daß Sie in eine völlig andere Welt eintauchen. Verschwunden sind die Touristen und Bergsteiger, die in Scharen die Insel Skye bevölkern; auf Raasay herrscht ein total anderer Lebensrhythmus - hier ist es ruhig und beschaulich, und genau das erwartet Sie im Inverarish Cottage.

Inverarish ist die einzig wirkliche Ortschaft auf Raasay, eingebettet zwischen Waldungen, nur 2 bis 3 Kilometer von der Fähranlegestelle entfernt. Es ist eine Ansammlung von kleinen Gassen und wenig befahrenen Straßen, mit einem gut sortierten Kaufhaus, einem Hotel und einem Outdoor-Zentrum.

Looking towards Skye

Das Haus ist gemütlich eingerichtet und sehr gut ausgestattet, eines von mehreren traditionellen Reihenhäusern, in denen im ersten Weltkrieg Kriegsgefangene untergebracht waren. Es ist zweifelhaft, ob sie sie heute wiedererkennen würden, so gut sind sie herausgeputzt und modernisiert worden. Während das Haus nur einen kleinen, eigenen Garten hat, befindet sich direkt gegenüber ein Picknickplatz inmitten wunderschöner Umgebung. Es gibt einen eigenen Parkplatz für einen Wagen.

Entspannung ist das Motto des Tages auf Raasay, aber das meint nicht, daß Sie nichts unternehmen können. Auf der Insel gibt es eine Straße, die sich am Südufer entlang schlängelt. Dort wo sie endet, kommt man an der Küste entlang zu Fuß weiter zu einigen verlassenen Häusern, die aus einer Zeit stammen, da die Einwohnerzahl wesentlich größer war als heute. Darunter befindet sich auch die Gemeinde Hallaig, unsterblich gemacht durch die Verse des Inselbewohners Sorley MacLean. Der Weg führt hoch oberhalb des Ufers entlang und die Aussicht hinüber zum schottischen Festland ist atemberaubend.

Looking towards Skye

Liebhaber von Flora und Fauna werden hier viele interessante Dinge vorfinden: seltene Orchideen, Raubvögel einschließlich Steinadler, Otter, Seehunde und, zu bestimmten Zeiten, Delfine, Wale und Riesenhaie, all das kann man hier zu Gesicht bekommen. Halten Sie Ausschau nach der Raasay Wühlmaus, die es nur hier auf der Insel gibt.

Die Insel wird überragt von dem seltsam gestalteten, abgeflachten, erloschenen Vulkan Duncaan, einem Gipfel, von dem berichtet wird, daß Dr Johnson und Dr Boswell dort oben während ihres Schottlandaufenthaltes getanzt haben. Damals wie heute ist es ein lohnendes Ausflugsziel.

Einige Kilometer nördlich von Inverarish Cottage endete die Straße. Doch es gab im Norden ein weiteres Dorf, Arnish, und einer der Dorfbewohner, Calum MacLeod, sah nicht ein, warum es nicht über eine ordentliche Straße erreichbar sein sollte. Als in den 60iger Jahren die Gemeinde sich weigerte diese Idee zu unterstützen, nahm er die Sache selbst in die Hand und baute kurzerhand die Straße selbst. Nach der Fertigstellung waren er und seine Frau die einzig verbliebenen Einwohner von Arnish. Die Straße, Calum's Road, ist heute berühmt durch ein kürzlich erschienenes Buch. Vom Inverarish Cottage aus kann man sie sehen, fahren Sie sie entlang und bestaunen Sie die hervorragende Leistung.

Obwohl die Gemeinde auf Raasay klein ist, ist sie doch sehr lebendig. Viele Konzerte und Unterhaltungsabende mit Musik und Tanz finden statt, bei denen Gäste herzlich willkommen sind. Raasay House, zusammen mit anderen Häusern dieses Zentrums, werden 2008 geschlossen und komplett saniert, doch ein neuer Gemeindesaal wird im März 2008 fertig gestellt sein, so daß die Unterhaltungsabende unvermindert fortgeführt werden können. Im Hotel werden Mittag- und Abendessen serviert (eingeschränkte Öffnungszeiten während der Wintermonate und die Bar ist an Sonntagen nur für Hotelgäste geöffnet).

Die kleine Autofähre verkehrt mehrmals am Tag nach Skye (in 15 Minuten) und Mehrfachfahrkarten sind erhältlich. Geheizt wird mit Heizkörpern von Mehrzweckofen und offenem Herd, sowie mit elektrischen Heizkörpern (zahlbar mit Wertmarken).

Ein Korb voll Kohle und £10 für Strom sind inbegriffen (Schlusselzähler; weitere Wertmarken kann man im Laden kaufen). Bettwäsche ist inbegriffen und Handtücher können ausgeliehen werden. Ein gut erzogener Hund ist nach Absprache zugelassen.

Unterkunft (Betten 3):

Sittingroom Living room Kitchen dining area Kitchen dining area

Erdgeschoß:

Kitchen dining area

Erster Stock:


About Scotland Ecosse Unique wird entworfen durch About Scotland.com Andere Artikel beinhalten:
Geschichte - Landschaft - Kunst - Edinburgh - Reise - Hinweise - und Home Page
Copyright About Scotland und
Ecosse Unique Ltd.