Hayfield Cottage Hayfield Cottage on Loch Sunnart Hayfield Cottage Hayfield Cottage on Loch Sunnart

Hayfield Cottage
Loch Sunart
Ardnamurchan
Westküste von Schottland.

Betten 6

Die kurvenreiche Straße (A861) auf der Halbinsel Ardnamurchan entlang des Ufers von Loch Sunart, jenseits der Ardgour Fähre nahe Onich, muss definitiv zu einer der landschaftlich reizvollsten gezählt werden. Birkenwälder wechseln sich ab mit zerklüfteten Berghängen und mit Ausblicken auf Loch Sunart, manchmal nur in Form eines flüchtigen Eindruckes und manchmal als atemberaubendes Panorama.

Was für ein wundervoller Urlaubsort, und von wo aus könnte man besser diese dramatische Wildnis erkunden als vom Hayfield Cottage nahe Salen?

Gäste können sich glücklich schätzen jetzt die Möglichkeit zu haben dieses tadellose und wunderschön hergerichtete, einzeln stehende Haus anmieten zu können. Es steht nur ein paar Meter vom Ufer entfernt, mit herrlichen Blicken über Loch Sunart hin zu den Bergen auf der gegenüberliegenden Seite. Innen wurde das Haus erstklassig ausgestattet und eingerichtet, es gibt im Erdgeschoss ein geräumiges Wohnzimmer mit Holzfeuerofen und nochmals diesen herrlichen Ausblicken, eine exquisite Wohnküche, einen Wirtschaftsraum, ein Doppelbettzimmer und ein Badezimmer. Zwei weitere Schlafzimmer und ein Badezimmer mit Dusche befinden sich im ersten Stock. Eine Ölzentralheizung und die gute Isolation machen dieses Haus zu jeder Jahreszeit attraktiv - es gibt sogar eine entzückende kleine Vorhalle mit Sitzgelegenheit, um die Ausblicke selbst dann genießen zu können, wenn ein Aufenthalt draußen nicht so verlockend erscheint.

Diese Traumlage ist in erster Linie ein Ort zum entspannen, doch gibt es keinen Mangel an Dingen, die Sie in dieser Gegend unternehmen oder besichtigen können. Direkt vom Haus aus gibt es herrliche Wanderwege entlang der Küste und in die Berge, man kann am Loch angeln, während Radfahren auf den ruhigen Straßen eine weitere beliebte Freizeitbeschäftigung ist.

Man kann eine Vielzahl an Tieren beobachten - am Wasser Seehunde, Otter und sogar gelegentlich einen Delfin, Rehe und Marder in den Bergen und in den Wäldern, und am Himmel Bussarde und vielleicht sogar einen Adler.

An der Kreuzung im nahe gelegenen Dorf Salen führt die Straße entweder in westlicher Richtung zum Ardnamurchan Point (B8007), oder nach Norden auf der A861 und dann A830 Richtung Arisaig, Morar und Mallaig. Begeben Sie sich Richtung Westen kommen Sie zuerst zu dem Ort Kilchoan, von wo aus im Sommer die Möglichkeit besteht die Fähre auf die Insel Mull zu nehmen, oder Sie fahren weiter zum Stevenson Leuchtturm, dem westlichsten Punkt auf dem britischen Festland und zu dem beeindruckenden Strand in Sanna.

Fahren Sie nach Norden kommen Sie auf die Straße "Road to the Isles" (A830) mit den weißen Sandstränden in Arisaig und Morar, einem herrlichen Golfplatz am Meer in Traigh (was einfach Strand bedeutet) und Sie haben von Mallaig aus die Möglichkeit auf die Insel Skye mit der Fähre überzusetzen.

An Regentagen (was im Westen Schottlands gelegentlich vorkommt!) können Sie z.B. Fort William (gut ausgebaute Infrastruktur, Freizeitzentrum u.s.w.) in einer guten Stunde erreichen. Und wenn Sie dort sind haben Sie außerdem die Gelegenheit Ben Nevis zu besteigen.

In Salen gibt es ein Hotel, und in Strontian im Osten und in Acharacle im Nordwesten befinden sich Geschäfte.

Bettwäsche, Handtücher, Strom und 20 Pfund für die Ölzentralheizung sind inbegriffen. Zwei gut erzogene Hunde sind nach Absprache zugelassen. Das Rauchen ist innerhalb des Hauses nicht gestattet. Das Wasser kommt aus einer privaten Quelle die regelmäßig getestet wird. Internetanschluss ist vorhanden, abhängig von Provider. Es wird eine Kaution verlangt.

Unterkunft (Betten 6):

Dining area Sittingroom

Erdgeschoss:

Kitchen

Erster Stock:


Bedroom Bedroom Bedroom Bathroom
About Scotland Ecosse Unique wird entworfen durch About Scotland.com Andere Artikel beinhalten:
Geschichte - Landschaft - Kunst - Edinburgh - Reise - Hinweise - und Home Page
Copyright About Scotland und
Ecosse Unique Ltd.