Fortingall

Fortingall Stables,
Fortingall
Perthshire

Betten 6(7)

Fortingall, nordwestlich von Aberfeldy im wunderschönen Hochland von Perthshire gelegen, ist eines der hübschesten und ältesten Dörfer in Schottland (stellen Sie sich reetgedeckte Häuser vor an denen sich Rosen um den Türstock herumranken). Abseits, an der kleinen einspurigen Straße zum Glen Lyon hin gelegen, Schottlands längstem Tal, ist es eine Oase des Friedens und der Beschaulichkeit, die dennoch ein sehr gutes Hotel aufzuweisen hat, welches vorzügliche Gerichte anbietet.

In der Ecke eines eleganten Innenhofes, zwischen dem Hotel und dem bewaldeten Berghang, befindet sich das Ferienhaus Fortingall Stables, ein stattlicher und durchaus spektakulärer Umbau eines alten Stallkomplexes.

Fortingall

Sobald Sie durch den Torbogen kommen und durch die etwas zurückgesetzte Eingangstür eintreten, wissen Sie sofort, dass dieses Haus etwas Besonderes ist - das Innere dieses geräumigen und exquisit ausgestatteten Hauses ist durchgehend einfach WOW. Es versteht sich fast von selbst, dass der Besitzer Innenarchitekt ist. Im riesigen, offen gestalteten Wohnbereich mit Galerie befindet sich ein Holzfeuerofen. Von dort führen Türen in einen lauschigen, rückwärtigen Garten (Gartenmöbel), von wo aus man direkt in die Berge aufbrechen kann. Im Erdgeschoss befinden sich zwei Schlafzimmer, eines mit angrenzendem Badezimmer mit Dusche, und im ersten Stock gibt es ein großes Schlafzimmer mit zwei Betten und auf der breiten Galerie eine zusätzliche Schlafcouch (gegen Aufpreis).

Das erste was einen außerhalb des Hauses beeindruckt ist die Stille. Wenn Sie sich im Garten aufhalten und über das Tal schauen, werden Sie vermutlich nur den Gesang der Vögel hören und vielleicht im nahe gelegenen Baum einen fleißigen Specht bei der Arbeit. Daneben befindet sich, nur ein paar Meter entfernt im benachbarten Kirchhof die berühmte Fortingall Eibe. Dieser uralte Baum, der mit seinen ca 4000 Jahren ein wahrhaft biblisches Alter erreicht hat, ist das älteste Lebewesen in Europa und war z.Zt. Christi schon mittleren Alters. Eine andere Geschichte besagt, dass Fortingall angeblich der Geburtsort von Pontius Pilatus ist (einer der vielen, das wollen wir nicht verschweigen), von dem man sagt, er sei der Abkömmling eines römischen Legionärs und eines einheimischen Mädchens.

Im Tal Glen Lyon kann man wunderbar wandern und radfahren, oder, wenn Sie die Straße (B846) nach Loch Tummel und Loch Rannoch nehmen (Wassersport) können Sie dort den Berg Shiehallion besteigen. Am Loch Tay gibt es ebenso zahlreiche Wassersportmöglichkeiten. In Kenmore, Aberfeldy und in Killin kann man Golf spielen und wenn Sie dort sind (in 30 Minuten vom Haus aus) sind Sie schon auf dem Weg nach Oban (auf der A85) und an die Westküste oder am Loch Lomond.

Man kann im Hof parken und es gibt ein Telefon. Geheizt wird mit Strom. Bettwäsche, Handtücher und 20 Pfund für Strom sind inbegriffen. Ein gut erzogener Hund ist nach Absprache zugelassen. Das Rauchen ist innerhalb des Hauses nicht gestattet. Es wird eine Kaution verlangt.


Unterkunft (Betten 6/7):

Livingroom Livingroom

Erdgeschoß:

Kitchen

Erster Stock:


Bedroom Bedroom

About Scotland Ecosse Unique wird entworfen durch About Scotland.com Andere Artikel beinhalten:
Geschichte - Landschaft - Kunst - Edinburgh - Reise - Hinweise - und Home Page
Copyright About Scotland und
Ecosse Unique Ltd.